ALU-Fenster

Aluminiumfenster sind Erzeugnisse, die mit dem Gedanken an anspruchsvolle und kompromisslose Investoren angefertigt werden.

Aluminium ist ein Angebot an alle Kunden, die ihr Haus mit einer Technologie des 21. Jahrhunderts ausstatten möchten. Die ausgezeichneten Haltbarkeitsparameter, die außergewöhnliche Formbarkeit und die phänomenale Korrosionsbeständigkeit sind der Grund, warum sich Aluminium auch in architektonischen Formen bewährt, welche nicht standardmäßige Anforderungen stellen.

MB-86

http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/82si.2-250x500.jpg

Eigenschaften und Vorteile:

  • Große Auswahl an Profilen innerhalb des Systems
  • Neu geformte, hoch wärmedämmende thermische Trennungen
  • Mitteldichtung aus mehreren Komponenten
  • Verglasungsstreifen mit zusätzlicher Dichtungsoption
  • Verglasung bis zu 67,5 mm, passt zu allen Arten von Zweikammerverglasung, schalldämmender
  • und einbruchhemmender Verglasung
  • Geeignet für eine Vielzahl von Beschlägen, einschließlich verdeckt liegender Bänder
  • Entwässerung in herkömmlicher und verdeckt liegender Version erhältlich.
http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/82si.3-250x500.jpg

Leistungsdaten:
Luftdurchlässigkeit: Klasse 4, EN 12207:2001
Wasserdichtigkeit: Klasse E 1500, EN 12208:2001
Wärmedämmung (Uf):
MB-86 ST ab 1,39 W/m2K
MB-86 SI ab 0,92 W/m2K
MB-86 AERO ab 0,57 W/m2K

Schalldämmung: Klasse C5, EN 12211:2001, EN 12210:2001

Die neue Fenster- und Türenserie MB-86 wurde entwickelt, um die zunehmend strengeren gesetzlichen Auflagen und die Nachfrage nach energiesparenderen Konstruktionen bei neuen Fenstern und Türen zu erfüllen. Sie ist in den Varianten ST, SI und AERO vefügbar und das erste Aluminiumsystem, das eine Kombination aus Silica-Aerogel und nicht gewobener Glasfaserfüllung verwendet. Damit erreichen wir eine branchenweit führende Wärmedämmleistung. Außerdem weisen die Profile eine außergewöhnlich hohe Steifigkeit auf, die größere und schwerere Fenster ermöglicht.


MB-70

http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/70okno-250x500.jpg
http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/70okno2-250x500.jpg
http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/70okno3-250x500.jpg

MB-70 ist ein modernes Aluminiumsystem zur Ausführung von wärme- und schallgedämmten architektonischen Bauteilen in der Außenbebauung, wie z.B. Fenster, Türen, Windfänge, Schaufenster, 3D-Konstruktionen.

Im System werden Dreikammerprofile eingesetzt. Die Bautiefe der Fensterprofile beträgt 70 mm (Blendrahmen) und 79 mm (Flügel) und der Türprofile entsprechend 70 mm und 70 mm. Die so gestalteten Tiefen der Flügel- und Blendrahmenprofile geben den Eindruck einer einheitlichen Oberfläche von außen, nachdem die Fenster zugemacht worden sind, und den Eindruck der mit dem Blendrahmen verblendeten Türflügel von innen. Mit der Profilform kann man schlanke und feste Fenster- und Türkonstruktionen herstellen.

Durch die Anwendung von speziellen Isolierstegen und Dichtungen charakterisiert sich das System MB-70 mit äußerst niedrigem Wert des Wärmedurchgangskoeffizienten U. In der Zeit der steigenden Anforderungen im Bereich der Energiewirtschaft und des Umweltschutzes ist es nicht ohne Bedeutung. Der Wärmedurchgangskoeffizient Uf beträgt für Konstruktionen des Systems MB-70 von 1,5 bis 2,39 W/(m2*K) je nach eingesetzten Profilen und Zubehör. In dem System wurden profilierte Isolierstege in Omegaform mit der Breite von 34 mm (Fenster) und 24 mm (Türen) aus dem mit Glasfasern verstärkten Polyamid angewandt. Diese Form der Isolierstege erhöht die Steifheit der Profile im Verhältnis zu den flachen Isolierstegen und begünstigt die Entwässerung der Profile. Der gute Wärmeschutz ist bei jeden Wetterverhältnissen gesichert. Die Isolierstege, die in den Fenstern angewandt werden, besitzen zusätzlich eine Abdichtung an der Stoßstelle des Profils und des Isolierstegs sowie Vorsprünge, welche die Kammer zwischen dem Außen- und Innenaluminiumprofil in drei Teile teilen. Die Dichtungen dieses Systems sind aus dem 2K-Kunstkautschuk EPDM hergestellt - einem massiven und einem geschlossenzelligen, der sich durch eine sehr gute Alterungsbeständigkeit und thermische Isolierfähigkeit auszeichnet. Das System MB-70 ist das erste System, in dem dieses Material für die Herstellung der Mitteldichtung eingesetzt wurde.

Das System lässt den Einsatz der Verglasung mit der Dicke von 21 mm bis 57 mm für Fensterflügel und von 12 mm bis 48 mm für feststehende Fenster und Türflügel zu. Durch diesen Verglasungsbereich ist es möglich, alle handelsüblichen aber auch individuell gestalteten Glasscheiben anzuwenden.

Eine breite Farbpalette mit Standard-Farbtönen deckt die Bedürfnisse der Anspruchvollsten. Die Farbüberzüge werden durch Beschichtung mit Pulverlacken oder Eloxierung hergestellt.


SR50

http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/sr50-250x500.jpg
http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/sr50.2-250x500.jpg
http://fensterpl.etcom.pl/wp-content/uploads/2018/07/sr50.3-250x500.jpg

Architekten und Projektanten können, dank dem vielfältigen Angebot an Profilen, sogar die mutigsten Ideen im Bereich der Glas-Aluminium-Konstruktionen verwirklichen.

Das System ist zur Konstruierung und Ausführung von leichten Vorhangwänden (flache Aufsatz- oder Füllkonstruktionen), und Dächern, Oberlichter und anderer Konstruktionen bestimmt. Die Pfosten- und Riegelform ermöglicht die Erstellung von ästhetischen Fassaden mit sichtbaren, schmalen Teilungslinien, bei gleichzeitiger Sicherung der Beständigkeit und Festigkeit der Konstruktion. Die Profile besitzen zusätzlich noch gerundete Außenecken, die den Fassaden den so genannten „Soft-line-Effekt“ verleihen.

Große Pfosten- und Riegelanzahl, die im System verfügbar sind, gewährleistet den optimalen Aluminiumverbrauch. Dank der Optimierung der Querschnittsform und der Auswahl einer geeigneten Wanddicke, wurden ökonomische Profile erreicht. Bei sehr großen Belastungen, alle Pfosten können zusätzlich im Inneren mit typischen Aluminiumprofilen verstärkt werden, was ihre Festigkeit erhöht. Unkomplizierte Bearbeitung der Profile senkt den Arbeitsaufwand und eliminiert Ausschnitte jeder Art an Pfosten-Seitenflächen.

Verwendung eines durchlaufenden Isoliersteges aus dem Isoliermaterial HPVC und von profilierten Glasdichtungen aus EPDM ermöglicht das Erreichen einer entsprechenden Wärmedämmklasse für die Verglasung nach DIN 4108 RMG 2.1 bis 1. Für die Grundverglasung beträgt der Rahmen-Wärmedurchgangskoeffizient UR=2.21[W/(m2*K], was das Erreichen einer befriedigenden Temperatur auf der Pfosten-Innenseite (~10 °C) und die Begrenzung bis zum Minimum der Tauwasserbildung auf den Aluminiumelementen ermöglichte.

Dank der Sandwichbauweise des Sturz-Brüstungs-Streifens, bei dem unbrennbare Stoffe wie Mineralwolle oder Gipskartonplatten eingesetzt wurden, erreichte man je nach Aufbau die  Feuerklassifizierung F0,25(EI15)NRO, F0,5(EI45)NRO.
Zur Ausführung der gebrochener im horizontalen und vertikalen Querschnitt Wand wurden spezielle Aufsatzprofile und entsprechend gestaltete Druck- und Deckleisten vorgesehen, was dazu führt, dass die Einschränkungen in der räumlichen Gestaltung des Baukörpers und die Verwendung von speziellen Winkelpfosten entfallen. Das mit dem System mitgelieferte Zubehör, Kragarme und Verbindungsstücke aus Aluminium, mit denen Hilfe die Wand an der Gebäudekonstruktion befestigt wird, sind aus Aluminiumlegierung AlMgSi0,5F22 hergestellt.

Bei Fassaden, die auf dem System MB-SR50 basieren, können Deckleisten mit verschiednen Formen eingesetzt werden. Eine ästhetische Variante der Fassade stellt eine so genannte horizontale und vertikale Linie dar, wo die horizontalen und vertikalen Aufteilungen betont werden. Auf diesem System basieren auch andere Lösungen: „halbstrukturelle“ Fassade MB-SR50 EFEKT, Fassade vom Typ „Industrial”, Konstruktionen, die auf ein Traggerippe aus Holz oder Stahl (MB-SR50 A) aufgesetzt werden. Bei allen diesen Varianten können neben der üblichen Elemente, die man öffnen kann, auch Dachflächen- und Klappflügelfenster, die auf dem System der Strukturalwand MB-SG50 basieren, eingesetzt werden.

  • Email: info@fenster-pl.de
  • Telefon +48 68 452 19 70